« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 05.12.2018

2. Informationsveranstaltung des Sportkreises Hersfeld Rotenburg zum „Festival des Sports“

2. Informationsveranstaltung des Sportkreises Hersfeld Rotenburg zum „Festival des Sports“
Am vergangenen Samstag hatte der Sportkreis Hersfeld-Rotenburg zu einer zweiten Informationsrunde zum Thema „Hessentag“ eingeladen. Alle Vereine, die sich bis zum 30. November mit einer Interessenbekundung bei den Verantwortlichen gemeldet hatten, wurden nun über den aktuellen Sachstand informiert.  „Wir sind zufrieden mit den Rückmeldungen aus den Sportvereinen unseres Landkreises“ äußerte sich Christian Grunwald optimistisch. Mit diesen Ideen der Vereine und Fachverbänden, gepaart mit den eigenen Angeboten des Sportkreises selbst, lässt sich ein überaus attraktives Angebot für das „Festival des Sports“ zusammenstellen, sind sich die Organisatoren sicher.
Folgende Vereine aus dem Sportkreis Hersfeld-Rotenburg sind mit dabei:
  • Ski-Club Bad Hersfeld
  • Ski Gemeinschaft Kreis Rotenburg
  • SC Neuenstein
  • SK Turm Bad Hersfeld
  • TC BW Bad Hersfeld
  • Kurhessischer Golfclub Oberaula / Kirchheim
  • Hersfelder Kanu Club 1924
  • Segelclub Bebra
  • Kanuwanderer Bad Hersfeld
  • Radsportverein Weiterode
  • Radsportverein Hersfeld
  • SC Rotensee
  • TG 08 Lispenhausen
  • Motorsportclub Hersfeld
  • TV Hersfeld
  • TG Rotenburg (Volleyball)
  • Bad Hersfelder Verein für Sport und Gesundheit e.V.
  • DLRG Ortsverband Bad Hersfeld
Über die „Buschtrommel“ war zu vernehmen, dass weitere Vereine ein Interesse an der Mitarbeit im Rahmen des Hessentags geäußert haben, zunächst aber den Planungsstand in Erfahrung bringen wollten. Für diese Vereine öffneten die Hessentagsbeauftragten des Sportkreises, Ralf Ehle und Heide Aust noch ein kleines Hintertürchen. „Wer sich bis Mitte Dezember noch bei uns meldet, den können wir sicherlich in unseren Planungen noch berücksichtigen aber irgendwann müssen wir auch mit der Detailumsetzung beginnen und die Flächen- und Zeitplanung abschließen“.
Die endgültige Zeit- und Flächenplanung soll dann bis Ende Dezember abgeschlossen sein. Hierfür wurde mit allen anwesenden Vereinen bereits eine Ortsbegehung gemacht und Präsentationsflächen festgelegt. Die Charity-Aktion des Sportkreises „TEAMgeist hilft“ wird ebenfalls auf dem Gelände im Kurpark aufgebaut werden. Im „Amazon-Velodrom“ werden zahlreiche Sportgeräte aufgebaut. Kilometer-Sammeln für den guten Zweck steht dort für 10 Tage im Mittelpunkt.
In das „Festival des Sports“ wird darüber hinaus ein am 13. Juni ein Tag des Sportabzeichens im Stadion Am Obersberg stattfinden. Zahlreiche Sportabzeichen-Prüfer und Vertreter der Modellschule Obersberg haben hier bereits ihre Unterstützung signalisiert. Justina Mrugalla, die im Sportkreisvorstand für die Organisation des Sportabzeichens zuständig ist, freut sich bereits jetzt auf einen solchen Tag. „In den vergangenen Jahren war die Zahl der Sportabzeichen etwas rückläufig. Daher freut es mich, dass wir über eine solche Aktion das Sportabzeichen wieder in den Fokus der Sporttreibenden rücken können“, so Mrugalla.
Kurzentschlossene Vereine können sich noch bei Ralf Ehle unter ralf.ehle (at) sk-hef-rof.de oder unter Tel. 0160-5813972 bis zum 14. Dezember anmelden.

Hier die Präsentation des Informationsveranstaltung.
Diese Nachricht als PDF runterladen
Get Adobe Reader
Keinen PDF Reader installiert?
Hier gratis downloaden!
 
 
Facebook Account RSS News Feed